Jedes Jahr führen wir Kinderfreizeiten für Waisen- und Halbwaisenkinder in der Ukraine und Moldawien durch. Die Erziehung ihrer Kinder ist für jede Witwe eine große Herausforderung und bereitet ihr viel Kummer und Sorge. Durch die fehlende väterliche Fürsorge gelangen solche Kinder nicht selten auf falsche Wege. Deswegen freuen die Witwen sich sehr, dass ihre Kinder an solchen Freizeiten teilnehmen dürfen, wo ihnen die Liebe Gottes nah gebracht wird und viele von ihnen ihre Herzen Jesus übergeben. Gott segnet diese Arbeit auf eine ganz besondere Art und Weise.

Was wird gemacht:

  • Reisekosten und Unterbringungskosten werden für die Kinder übernommen
  • Jeden Tag werden Kinderstunden durchgeführt, Spiele gespielt, gebastelt, sportliche Aktivitäten (Fußball, Volleyball), Unternehmungen gemacht, wie z.B. Boot- oder Kanufahrten, Wanderungen, Stationsspiele, Lagerfeuer usw.

Unsere Ziele:

  • den Kindern die Liebe Gottes weitergeben
  • ihnen ihre fehlenden Väter oder Mütter zu sein
  • einen Bezug zu ihnen finden
  • Liebe zu erweisen
  • den Kindern ruhige Pausen gönnen, an denen sie sich vom Alltag ausruhen, frische Luft atmen und einen liebevollen Umgang erfahren dürfen

Nicht wenige dieser Kinder kommen aus zerrütteten Familienverhältnissen und haben Gewalt und Hass erlebt.

Eine Halbwaisenfreizeit mitzuerleben ist etwas ganz besonderes. Immer wieder verspürt man die Nähe Gottes und die Einigkeit die man durch Jesus Christus hat, denn oft kennt man sich persönlich vorher nicht. Man fährt erschöpft aber glücklich und erbaut nach Hause.

Sweta B.

Freiwillige Helferin

Sie wollen mithelfen?

1

erste Kinderfreizeit

1

Freizeiten

1

Kinder

Berichte über Kinderfreizeiten:

Menü