BerichtBildergalerieProjekt

Tageskinderfreizeiten in vergessenen Tabors

“Mein schwarzes Herz wird so weiß wie Schnee” – sangen die Kinder mit lauter kräftiger Stimme. Das Singen gehört zur Lieblingsbeschäftigung der Romakinder. Gerne hören sie Geschichten aus der Bibel: Die Wunder, die Jesus getan hat; die Gebote, die Gott dem Volk Israel auf dem Berg Sinai gab. “Du sollst keine anderen Götter anbeten, du sollst nicht stehlen!” – Diese ernsten Worte aus der Bibel verstehen die Zigeunerkinder sehr gut. Gemeinsam singen, spielen, basteln und beten – dies alles ist für die Kinder aus armen Familien etwas außergewöhnliches. Sich richtig satt zu essen und auch mal Süßigkeiten zu bekommen, ist für sie eine große Freude. Solche Freizeiten sollen dazu beitragen, dass die Kinder mehr von der Liebe Gottes erfahren. Diese Liebe kann die Herzen der Kinder verändern, dass sie in ihren jungen Kinderjahren die richtige Entscheidung für ihr Leben treffen können.

Im Sommer 2021 duften wir solche Tageskinderfreizeiten in mehr als 10 Tabors in Transkarpatien durchführen. Es konnten insgesamt mehr als 1200 Kinder teilnehmen und von der Liebe Jesu hören. Danke an alle die für dieses Projekt gespendet und vor allem gebetet haben. Dem Herrn die Ehre dafür.

Projekt 1587