Dankesbrief

Wärme für Witwen 2018

“Lieber Jesus, du siehst, dass wir nur noch für zwei Tage Holz haben und Mama sagt, dass wir kein Geld haben, um Holz zu kaufen”, – betete der kleine Junge. Er sprach mit Gott im vollen Bewusstsein, damit Er ihnen in dieser Situation hilft. Sein Vertrauen war erstaunlich groß, dass Gott der Himmlische Vater, der Vater der Witwen und Waisen sein Versprechen halten wird. Und kurz darauf geschah das große Wunder: Ein LKW, beladen mit Holz, kam auf den Hof der armen Familie gefahren. Der kleine Junge traute seinen Augen nicht, so ein Wunder!

Liebe Freunde, dieses Wunder geschah, dank eurer Spende, bei vielen armen Familien in Ukraine, Moldawien und Weißrussland. Viele Dankgebete sind emporgestiegen und Freudentränen geflossen. Dank eurer Opferbereitschaft konnten viele Bedürftige Wärme verspüren. Ob es Holz oder Kohle war, eure Spende war Gott wohlgefällig. Eine Witwe sagte voller Dankbarkeit: “Wie wäre die Welt ohne euch, unsere Lieben? Gott sei Dank, dass Er es euch aufs Herz gelegt hat, diese Arbeit zu tun.” Jesus ruft uns dazu auf, die Liebe an unseren Nächsten zu erweisen.

Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. Mt. 25,40

Möge Gott es all denen, die sich an diesem Projekt “Wärme für Witwen” beteiligt haben, reichlich nach seiner Gnade vergelten. 

Menü