Bericht

Lebensmittelpakete für Notleidende

Witwen, Aktion
Ukraine

An einem grauen Wintertag durften die Lebensmittelpakete, die mit viel Liebe von den Geschwistern in Deutschland gepackt wurden, unter den Armen und Bedürftigen verteilt werden. Einer der besuchten Orte war die Mülldeponie. Hier wohnen heute Menschen, hauptsächlich Kinder, unter der Armutsgrenze. Diese Kinder und Erwachsenen waren sehr froh und dankbar für solche wertvollen Geschenke. Danach wurden Witwen in verschiedenen Orten besucht und mit Lebensmittelpaketen beschenkt. Bei jedem Besuch wurde gesungen und für die Betroffenen gebetet. Dies zu erleben ist unvergesslich, mit welcher Dankbarkeit, oft auch mit Tränen in den Augen, die Pakete entgegengenommen werden. 

Mit Gottes Hilfe konnten wir Lebensmittelpakete mit einem Wert von über 10 000 Euro unter den Notleidenden verteilen. Zurzeit stehen mehrere Paletten mit voll gepackten Lebensmittelpaketen kurz vor der Ladung bereit. Bitte betet für dieses Vorhaben; um den Segen von Gott für die Fahrt, den Grenzübergang und die Verteilung.

Projekt 1354
Menü