Ehepaar entkommt Drohne

Das Auto wurde zerbombt und Sie überlebten

Kolya und Tanya leben in dem Dorf Tamarino, nicht weit von der Stadt Beryslav entfernt. Einige Jahre vor Beginn des Krieges hat Kolya Buße getan und sich taufen lassen. Tanya wurde etwa ein halbes Jahr vor Kriegsbeginn getauft. Mit Fortschreiten des Krieges mussten alle Mitglieder der Gemeinde Berislav verlassen, da die Stadt zu 70% zerstört und das Leben in ihr lebensgefährlich war. Kolya und Tanya beschlossen, dort zu bleiben, wo sie lebten. Während des Krieges halfen sie viel bei der Evangelisierung und der Verteilung humanitärer Hilfe durch verschiedene Gruppen. Vor kurzem wurden sie auf ihrem Weg nach Berislav an einem Kontrollpunkt angehalten. Es gelang ihnen gerade noch, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen, bevor eine Drohne über sie hinwegflog und eine Bombe auf ihr Auto warf. Durch die Gnade Gottes blieben sie am Leben, aber das Auto wurde völlig zerstört und war nicht mehr fahrtüchtig. Gepriesen sei Gott für seine Barmherzigkeit und seinen Schutz.

Wir wollen Spenden sammeln, damit ein Ersatzfahrzeug gekauft werden kann, damit sie ihren Dienst weiter tun können.

Details zum Projekt
Projekt Nr:
1811
Land: Ukraine
Kategorie: Uncategorized
Das Projekt dem Spendenkorb hinzufügen:

Betrag eingeben
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Projektname
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Projektnummer:
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Teilen: