Witwe Swetlana I.

Nr. 1354
Witwen
Ukraine

Vor einem Jahr stand die Witwe Swetlana (45) am Sarg ihres Ehemannes. Die Kinder weinten bitterlich, der Abschied vom Vater war sehr schwer. Anatoli litt seit 10 Jahren an einem Kopftumor. Mehrere Operationen, monatelange Krankenhausaufenthalte, die Versorgung der Kinder, dies alles lag als eine große Last auf Swetlanas Schultern. Der Traum, dass der Vater wieder gesund wird, hat sich nicht erfüllt. Dennoch haben sie die Hoffnung, den Vater im Himmel wiederzusehen. Es ist schwer ohne Ehemann und Vater zu leben, doch nur bei Gott finden sie Trost und Hilfe. In dieser Zeit hat Swetlana ihr ganzes Vermögen für Ärzte und Medikamente ausgegeben. Heute lebt die Witwe mit ihren Kindern in einem alten Blockhaus auf der dritten Etage in einer kleinen Wohnung (44 qm). Dank der Unterstützung der Glaubensgeschwister kommt Swetlana mit ihren Kindern, trotz schweren Zeiten, über die Runden. Die Witwe bedankt sich herzlich für jede Fürbitte.

Es ist notwendig, für die Witwe und ihre Kinder eine andere Wohnstätte zu finden. Ein Haus wäre in diesem Fall die beste Lösung. Bitte betet für dieses Vorhaben. 

Projekt 1354
Menü