810

Witwe Viktoria Sorina

Witwen
Russland

Freude nach bitterem Weinen – so ist es oft im Leben. Die Schläge des Schicksals, die schwer zu ertragen scheinen, können nur mit Gottes Kraft überwunden werden. Das erlebte die Witwe Viktoria Sorina (39), als ihr geliebter Ehemann Sergej und Vater von fünf Kindern vor einem Jahr unerwartet aus dem Leben gerissen wurde. Weinende Kinder am Sarg des Vaters – ein elendes Bild, das nicht mehr zu vergessen ist. Die Mutter Viktoria war gerade in Erwartung ihres sechsten Kindes. Man hörte kein Murren und keine Unzufriedenheit aus ihrem Munde. Gott segnete ihr Vertrauen und kurz nach dem Abschied mit ihrem Ehemann kam die kleine Ljuba zur Welt. Trotz der großen Trauer kehrte Freude ins Haus. Die Kinder waren glücklich über ihr neues Schwesterchen. Die ganze Gemeinde kam zum Krankenhaus, um der Witwe zu gratulieren. Dank vieler Gebete und finanzieller Unterstützung konnte das Leid der Witwe und ihrer Kindern gelindert werden. Möge Gott es jedem, der sich der Witwen und Waisen annimmt, reichlich vergelten. Bitte betet auch weiter für die Witwe Viktoria und ihre kleinen Kinder.

Projekt

810

Menü