1149

Witwe Olga D. aus Kirgisien

Witwen
Kirgisien

Wer kann den Verlust eines geliebten Menschen ersetzen? Wer kann das Leid lindern, wenn die traurigen Bilder immer wieder ins Gedächtnis kommen? Nur Gott kann es! ER kann die Schmerzen lindern und uns Menschen in unserem Leid trösten. Nur ER kann einer Witwe immer zur Seite stehen und den verwaisten Kindern, trotz allen Schwierigkeiten, Freude schenken.

Die Witwe Olga (35) und ihre zwei kleinen Töchter, Inna (5) und Elina (3), trauern schon seit acht Monaten um ihren Ehemann und Vater Sergej. Aber durch die Tränen findet sie auch Trost und Freude. Als die Brüder sie besuchten, hat sie wieder viel geweint. Doch nach dem gemeinsamen Gebet konnte sie wieder Lächeln. Hier gilt Gottes Verheißung:

„Ihr werdet traurig sein; doch eure Traurigkeit soll in Freude verkehrt werden“. Joh. 16,20b

Bitte betet für die junge Witwe Olga, dass sie und ihre Kinder getröstet werden und dass die finanziellen Schwierigkeiten geregelt werden können.

Projekt

1149

Menü