1282

Witwe Nadeshda C.

Witwen
Moldawien

An jenem grauen Abend hatte die mehrfache Mutter Nadeshda (51) ein ungutes Gefühl. Kurz darauf kam auch schon die schreckliche Nachricht, dass ihr Ehemann und der Vater einer großen Familie in einem Unfall ums Leben gekommen ist. Er wollte die Straße überqueren und wurde dabei von einem schnell fahrendem Krankenwagen übersehen und überfahren. Diesen Unfall überlebte er nicht. Er hinterließ seine Ehefrau Nadeshda und 9 Kinder. 

Die Witwe Nadeshda lebt sehr bescheiden, unter der Armutsgrenze. Sie ist auf monatliche finanzielle Unterstützung angewiesen. 

Nachtrag vom 15.07.2020 Renovierung des Hauses

Das baufällige Haus der Witwe Nadaj C., konnte durch die Spende renoviert werden. Neue Fenster, den Boden, das Dach, der Ofen und vieles mehr. Die Witwe bedankt sich bei den Spendern. Das ist ein gutes Zeugnis für die Nachbarn, und Trost für die Kinder.   

Projekt 1282
Menü