1090

3 Kinder von Auto angefahren

Kranke
Russland

Voller Freude gingen die Kinder am Sonntag, den 19.11.2017 zu Fuß zum Gottesdienst. Als sie gerade die breite Straße kurz vor dem Bethaus überquerten, kam plötzlich ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit angefahren und erfasste die drei Jungen. Vor den Augen der Mutter passierte dieses schreckliche Ereignis. Am Steuer des Fahrzeugs saß ein junger Mann mit einigen Frauen, nicht ganz nüchtern. Pavel, Ilja und Nikita erlitten schwere Verletzungen und mussten sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Pavel ist schwer verletzt worden, er hat viel Blut verloren und kann nur schwer atmen. Ilja hat einen Beckenbruch an mehreren Stellen. Bei Nikita wurde ein Bluterguss im Kopf festgestellt.

Die zehnfache Mutter Tatjana Voronina hat es sehr schwer: Sie wurde von ihrem Ehemann verlassen und muss nun alleine für sich und die zehn Kinder ums Überleben kämpfen.

Viele Geschwister haben schon für diese Familie gebetet und sie beim Ausbau des Hauses unterstützt. Bis vor kurzem konnten sie nur mit Kohle heizen – jetzt wurde eine Gasleitung gelegt und ein Gasofen gekauft. Zurzeit hat Schwester Tatjana große Sorgen um ihre verletzten Kinder und wie sie die teuren Medikamente bezahlen soll.

Gott möge es jedem reichlich vergelten, der die arme Schwester und ihre Kinder auch weiterhin im Gebet und finanziell unterstützen will.

Projekt

1090

Menü